Aktuelles 2015

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Aurich schreibt die Leistungen zur Errichtung einer neuen Umladestation auf Norderney aus.

a) Name, Anschrift, Telefon-, Faxnummer sowie E-Mailadresse des Auftraggebers

(Vergabestelle):
MKW - Materialkreislauf- und Kompostwirtschaft GmbH & Co. KG
Hoheberger Weg 36
26603 Aurich
Tel.: 04941 / 16-7000

b) Gewähltes Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung

c) Gegebenfalls Auftragsvergabe auf elektronischem Wege und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung:

-

d) Art des Auftrags:

Hochbau, Abbruch, Tiefbau, Infrastruktur

e) Ort der Ausführung:

Umladestation
Unnert Diek 3
26548 Norderney

f) Art und Umfang der Leistung:

  • Schlüsselfertige Erstellung einer Umladestation mit allen Gebäuden und Betriebsflächen (Gebäude ohne Möblierung)
  • Entwurfs-, Genehmigung-, Ausführungsplanung inkl. prüffähiger Statik der Tragwerkskonstruktion des Hochbaus in Anlehnung an die Leistungsphasen 3, 4 und 5 HOAI § 51
  • Entwurf-, Ausführungsplanung der TGA Technische Gebäudeausrüstung der Gebäude in Anlehnung an die Leistungsphasen 3 und 5 HOAI § 55
  • Ausführungsplanung der Gebäude in Anlehnung an die Leistungsphasen 5 HOAI § 34
  • Wiegegebäude Bruttorauminhalt ca. 80 m³, Höhe ca. 5 m
  • Betriebsgebäude Bruttorauminhalt ca. 630 m³, Höhe ca. 3,50 m
  • Sonderabfallsammelstelle Bruttorauminhalt ca. 280 m³, Höhe ca.3,50 m
  • Werkstatt/Tonnenlager Bruttorauminhalt ca. 550 m³, Höhe ca.6 m
  • Umladehalle Bruttorauminhalt ca. 8.200 m³, Höhe ca. 11 m
  • Abwurfinsel (Überdachung) Dachfläche ca. 660 m², Höhe ca. 7 m
  • Einhausung Tank- und Waschplatz Bruttorauminhalt ca. 30 m³, Höhe ca. 3 m
  • Erdbau: ca. 2.500 m³, Abtrag Bestand, Wiedereinbau
  • Beton alte Umladehalle: Abbruch, Brechen, Wiedereinbau: ca. 1.500 m³
  • Rohrleitungsbau PP/PE DN 150 bis DN 400: ca. 1.100 m
  • Druckrohrleitung PE DN 125: ca. 200 m
  • PE-Schächte DN 1000 : 27 Stk
  • Unterirdisches Regenrückhaltebecken aus Kunststoffelementen mit PE-Dichtung V= 58 m³
  • Verkehrsfläche Asphalt ca. 2.500 m²
  • Verkehrsflächen Pflaster ca. 1.600 m²
  • Verkehrsflächen Beton ca. 1.800 m²
  • Erstellung Dokumentationsunterlagen

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden:

Neubau einer Umladestation

h) Falls die bauliche Anlage oder der Auftrag in mehrere Lose aufgeteilt ist, Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit, Angebote für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen:

keine Aufteilung in mehrere Lose.

i) Zeitpunkt, bis zu dem die Bauleistung beendet werden soll oder die Dauer des Bauleistungsauftrages; sofern möglich, Zeitpunkt, zu dem die Bauleistung begonnen werden muss:

Beginn: November 2014
Ende: Januar 2016

j) Gegebenfalls Angaben nach § 8 Abs. 2 Nr. 3 VOB/A zur Zulässigkeit von Nebenangeboten:

Nebenangebote sind nicht zugelassen.

k) Name und Anschrift, Telefon- und Faxnummer, E-Mailadresse der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen und zusätzliche Unterlagen angefordert und eingesehen werden können:

pbo Ingenieurgesellschaft mbH
Altstraße 54
52066 Aachen
Tel.: 0241 / 97889-0

l) Gegebenenfalls Höhe und Bedingungen für die Zahlung des Betrages, der für die Unterlagen zu entrichten ist:

Überweisung in Höhe von 350,00 € an:
pbo Ingenieurgesellschaft mbH
Altstraße 54
52066 Aachen
Empfänger: pbo Ingenieurgesellschaft mbH
IBAN: DE49 3906 0180 0722 0850 19
Bank: Aachener Bank e.G.
Verwendungszweck: MKW – Müllumladestation Norderney

m) (bei Teilnahmeantrag:) Frist für den Eingang der Anträge auf Teilnahme, Anschrift an die diese Anträge zu richten sind, Tag, an dem die Aufforderungen zur Angebotsabgabe spätestens abgesandt werden:

-

n) Frist für den Eingang der Angebote:

Eröffnungs-/ Einreichungstermin: 07.10.2014

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind, ggf. auch Anschrift, an die Angebote elektronisch zu übermitteln sind:

MKW – Materialkreislauf- und Kompostwirtschaft GmbH & Co. KG
Herr Dörnath
Hoheberger Weg 36
26603 Aurich

p) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen:

deutsch

q) Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins sowie Angabe, welche Personen bei der Eröffnung der Ange­bote anwesend sein dürfen:

Datum: 07.10.2014
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: MKW - Materialkreislauf- und Kompostwirtschaft GmbH & Co. KG
Hoheberger Weg 36
26603 Aurich

Die Bieter dürfen anwesend sein.

r) Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten:

Sicherheit für die Vertragserfüllung: 5,0% der Auftragssumme
Sicherheit für die Mängelansprüche: 3,0% der Auftragssumme einschl. erteilter Nachträge

s) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind:

gemäß Vertragsbedingungen der Verdingungsunterlagen

t) Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der Auftragsvergabe haben muss:

-

u) Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters:

-

v) Zuschlagsfrist:

Zuschlagsfrist endet am 30.11.2014

w) Name und Anschrift der Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:

Nachprüfstelle:
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Landesbehördenzentrum, Theodor-Tantzen-Platz 8, 26135 Oldenburg