Der Lernort

Der außerschulische Lernort des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Aurich und des MKW bietet kleinen und großen Interessierten abwechslungsreiche Angebote, um erlebnisorientiert und hautnah die Abfall- und Kreislaufwirtschaft zu entdecken, den richtigen Umgang mit Abfällen zu erlernen und so bewusster mit Natur und Umwelt umzugehen.

Infrastruktur

Für die Umweltbildung sind im Entsorgungszentrum Großefehn eine Vielzahl von Möglichkeiten eingerichtet. Dazu gehören ein gut ausgestatteter Schulungsraum, ein grünes Klassenzimmer, der Abfall-Erlebnispfad und vieles mehr. Vor allem aber bieten die verschiedenen Entsorgungsanlagen auf dem Gelände einen authentischen und umfänglichen Blick in die Abläufe der modernen Abfallwirtschaft.

Ablauf

Wir gestalten Ihren Besuch im Entsorgungszentrum Großefehn ganz nach Ihren Vorstellungen und Möglichkeiten. Von der Zeitspanne bis zu den Programmpunkten können Sie wählen zwischen fertigen Komplettprogrammen oder ganz individuell geplantem Ablauf und Inhalt.

Ein möglicher Programmablauf am Beispiel Abfallsafari:

  • 8:15 Uhr
    Abholung von der Schule
  • 8:45 – 09:00 Uhr
    Begrüßung und kurze Einführung
  • 09:00 – 09:45 Uhr
    Abfallsafari auf dem Abfallerlebnispfad
  • 09:45 – 10:15 Uhr
    Auswertung der Safari
  • 10:15 – 10:30 Uhr
    Frühstückspause
  • 10:30 – 11:30 Uhr
    Lernerlebnis: Exkursion über das Gelände und in die Anlagen des Entsorgungszentrums Großefehn
  • 11:30 – 12:00 Uhr
    Barfußpfad und Verabschiedung
  • 12:00 Uhr
    Rückfahrt zur Schule

Kosten

Die Veranstaltungskosten je Teilnehmer betragen abhängig von Programm, Veranstaltungslänge und Altersstufe zwischen 1 und 3 Euro je Teilnehmer. Die genauen Kosten für Ihren Besuch können Sie unter den untenstehenden Kontaktdaten anfragen.

Der Hin- und Rücktransfer zum Entsorgungszentrum Großefehn wird auf Wunsch durch uns organisiert und ist für Schulen und Einrichtungen im Landkreis Aurich kostenlos.